apps

Was Apps über uns verraten…

Damit ihr erfährt, wer hinter der ganzen Texterei unseres Logbuchs steckt, lasse ich euch in meine Appliste blicken: Ja, ich gestehe es. Ich bin eine dieser Schnell-Tipper, welche aufgrund meiner unzähligen Tippfehler unlesbare Nachrichten versendet. Dank der Swiftkey App konnte ich aber meine Freunde wieder glücklich machen – jetzt sind die Nachrichten lesbar. Anstelle des Tippens schweift man nur noch über die Tastatur: Ein muss für alle ungeduldigen Finger!
 
Ich liebe Listen – für das Atelier interaktiv, für meinen Wocheneinkauf oder die nächste Reise. Mit  Wunderliste beispielsweise teile ich meine WG-Einkaufswünsche mit meiner Mitbewohnerin. In freien Minuten knipse und bearbeite ich Fotos auf meinem Handy nur noch mit Snapseed.
 
Auch ein treuer Alltagsbegleiter ist Audible, eine Bereicherung für mich als Hörbuch-Freak.
 
Okay ich gebe es ja zu, selbst auf dem stillen Örtchen habe ich den digitalen Begleiter dabei. Ich empfehle Depperl Test, damit fühlt sich jeder in die Kindheit zurück gebeamt. Auch für Hunde gibt es Apps: Mit MyGassi habe ich mit meiner Freundin auf vier Pfoten schon die eine oder andere spannende Entdeckungstour gemacht.

Natürlich tippe auch ich mehrmals am Tag auf die WhatsApp, Facebook, Twitter und Co. ^diana

Mit welchen Apps sollte ich mein Repertoir erweitern?

Tags: